Naturhof Faßmannsreuther Erde
Mit einem eigenen Rasentraktor können wir die Mäharbeiten im Natur- und Erlebnisgarten ehrenamtlich leisten.

Crowdfunding: Rasentraktor für den Naturhof Faßmannsreuther Erde

Für die Pflege unseres Gartens möchten wir einen eigenen Rasentraktor mit Unterstellhütte anschaffen.

Der 20.000 qm große Natur- und Erlebnisgarten im Naturhof macht natürlich viel Arbeit – von den ganz normalen „Routinearbeiten“ wie Unkrautjäten, Sträucher pflegen, Teich pflegen, Kräuter ernten ... bis zu den Mäharbeiten. Mit einem eigenen Rasentraktor können wir die Mäharbeiten ehrenamtlich leisten und das Mähen und Mulchen besser aufeinander abstimmen.

Wir versuchen unsere laufenden Kosten über ehrenamtliche Arbeit, Mitgliedsbeiträge, Einnahmen aus Veranstaltungen und Verkäufe unserer Kräuterwaren zu finanzieren. Trotzdem ist der Naturhof – vor allem bei Investitionen – auch auf Spenden und Zuschüsse angewiesen. Wir haben deshalb bei der VR Bank Hof ein Crowdfunding-Projekt gestartet und bitten um Ihre Unterstützung für die Anschaffung des Rasentraktors. Schon jetzt – herzlichen Dank dafür!

Sie können als Unterstützer die Höhe Ihres finanziellen Beitrags festlegen und für den Erfolgsfall ein Dankeschön des Naturhofs anfordern. Für den reibungslosen Ablauf des Crowdfunding sorgt die VR Bank Hof.

» Projekt unterstützen » So funktioniert's


Das Projekt Naturhof Faßmannsreuther Erde wurde von folgenden Institutionen gefördert:

Freistaat BayernEuropäische UnionEU-Initiative leader+OberfrankenstiftungStadt RehauAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg